Mittwoch, 11. Dezember 2013

Thanksgiving und ganz viel Vorfreude!

Es ist wie immer sehr viel Zeit vergangen, seit dem ich das letzte mal einen Post verfasst habe. Es war mal wieder sehr viel los bei mir und deshalb hat es ein bisschen an Zeit gemangelt. 
Mitte November war ich mit Astrid (Dänemark) und Lea (Deutschland) bei einem Konzert. Wir haben Drake gesehen. Es war unbeschreiblich schön. Ich habe selten so ein gutes Konzert gesehen. Leider kann ich euch weder Bilder noch Videos zeigen, da alle diese Sachen von meinem Handy verschwunden sind und ich weiß auch nicht wirklich wohin ich die gespeichert habe. Egal passiert.



 Ein paar Tage danach, war ich mit Marthe (Niederlande) bei der Mitternachtspremiere von 'Catching Fire'. Es war ein total schöner Film und es hat uns beiden gut gefallen. 



Danach war Thanksgiving, eine total neue Erfahrung für mich. Thanksgiving ist ja im Grunde genommen das Erntedankfest in Deutschland, nur dass die Amerikaner es größer und besser wollen. Wie immer. Der Tag begann damit, dass wir ausgeschlafen und ein kleines Frühstück gegessen haben. Danach hat meine norwegische Schwester mit mir die Thanksgiving Parade in New York City geschaut. Um 14.00 Uhr gab es essen. Es war so viel, dass habe ich mein leben noch nicht gesehen. Es gab Truthahn, Kartoffelbrei, Süßkartoffeln mit Marshmallows, Salat und und und. Es war ein sehr leckeres Essen. Danach haben wir uns ein wenig ausgeruht und dann gab es Dessert. Es gab circa 6 verschiedene Kuchen. Es war verrückt mit anzusehen wie meine Familie gegessen und gegessen hat und niemals voll wurde, wo ich schon vom ansehen gesättigt war. Der Tag nach Thanksgiving ist ja bekanntlich Black Friday. An Black Friday gibt es in jedem Laden Rabatte bis zu 80% und wir hatten uns vorgenommen kräftig shoppen zu gehen. Da die Geschäfte teilweise schon Donnerstag um 8 aufmachten, fuhren wir da schon los und kauften einige Sachen ein. 24 Uhr waren dann alle sehr geschafft und wir fuhren gemeinsam wieder nach hause um uns für 4 Stunden hinzulegen. Um 5 am Morgen brachte uns mein Gastvater dann in die nächste Mall und dort blieben wir bis um 11 Mittags. Ihr könnt euch sicher vorstellen wie geschafft wir nach diesem Shoppingmarathon waren. 




Als wir dann gegen 13 Uhr wieder zu hause haben wir den ganzen Tag nur auf der Couch verbracht, weil wir so müde und geschafft waren. Und so ging dann auch schon mein erstes Thanksgiving zu ende. Ich muss sagen, dass es eigentlich ein sehr schöner Feiertag ist, aber etwas langweilig, da man nur rumsitzt und isst. Wenn man eine gute Gesellschaft hat, dann ist das was anders, nur leider ist diese nicht immer vorhanden. Ansonsten verbrachten wir die Thanksgiving Woche nurnoch damit, dass wir unser Haus weihnachtlich schmückten.










In der letzten Woche hatte ich dann mehr oder weniger ein Highlight vor mir. Ich habe in der Schule, ja, Tanz als Unterrichtsfach und in diesem Fach hatten wir eine Performance vor der ganzen Schule. Ich war unglaublich aufgeregt, da ich dachte ich würde meinen Teil vergessen, aber letztendlich ist alles glatt gelaufen. 




video

video


Davon abgesehen ist in meinem Leben hier in Las Vegas nicht viel los. Es gibt hier wie immer die Einen oder Anderen Sachen die besser laufen könnten, aber das ist ja fast immer so.
Nächste Woche kann ich mich freuen, denn ich bekomme besuch von meinem Papa aus Deutschland. Ich bin schon sehr aufgeregt und zähle jeden einzelnen Tag. Nächsten Mittwoch werden wir dann gemeinsam nach Californien fahren. Ich werde euch mehr berichten, wenn ich da bin oder wenn ich wieder zurück in Las Vegas bin.


Ich wünsche euch allen eine besinnliche Weihnachtszeit mit euerer Familie und Freunden.
An meine Freunde und Familie zu hause, ich vermisse euch ganz unglaublich dolle und ich möchte mich bedanken, dass ihr im Moment so für mich da seit. Ich weiß das unglaublich zu schätzen.
Bis Bald, eure Lauri

Donnerstag, 21. November 2013

UNLV Basketball Spiel

Letzte Woche Dienstag war ich mit meinem Gastvater und meiner norwegischen Schwester bei einem Basketball Spiel auf dem UNLV Campus. UNLV ist das College hier in der Stadt. Wir hatten die besten Plätze in dem ganzen Stadium - erste Reihe, direkt am Feld. Es war einfach total unglaublich das Spiel zu verfolgen und so hautnah dabei zu sein. Bei den Football Spielen von meiner Schule ist man ja eigentlich auch hautnah dabei, allerdings verstehe ich da die Regeln leider immer noch nicht richtig und deshalb ist so ein Basketball Spiel, bei dem man dann doch schon mehr versteht, viel spannender. UNLV hat gegen UCSB gespielt also 'University of California: Santa Barbara'. Leider haben die Spieler von UNLV verloren, was dem ansonsten sehr lustigen Abend eine eher traurige Note verpasste. Aber nunja, dass kann man leider nicht ändern. 






Bis Bald, eure Lauri

Dienstag, 19. November 2013

Mein neues zuhause- Roomtour!

Heute möchte ich euch endlich mal mein Haus und meine Nachbarschaft zeigen. Ja ich wohne schon fast 2,5 Monate hier, habe es jetzt aber erst geschafft ein paar Bilder zu machen.







Mein zuhause!



















Ich hoffe das hat euch einen kleinen Einblick gegeben.
Bis Bald, eure Lauri

Donnerstag, 7. November 2013

100 days since I left Germany/ 100 Tage Amerika!

Vor genau 100 Tagen habe ich Deutschland verlassen und bin in meine neue Heimat aufgebrochen. Es unglaublich wie schnell die Zeit vergeht. In diesen 100 Tagen habe ich nur selten bereut, dass ich mich dafür entschieden habe meine Freunde und meine Familie zu verlassen. Das soll nicht heißen, dass ich niemanden vermisse, denn glaubt mir das mache ich! Heute zeige ich euch einfach mal 100 Bilder die ihr vielleicht schon gesehen habt oder auch nicht, aber die die 100 Tage und meine Erlebnisse sehr gut beschreiben!
























































































 

















An meine Freunde zu hause, ihr könnt euch nicht vorstellen wie ihr mir fehlt,ich bin so froh euch zu haben, mit all eurer Unterstützung. Ich bin so froh sagen zu können, dass ich die besten Freunde habe!:)
An meine Familie natürlich auch ein ganz großes 'Dankeschön', dass ihr mir das hier ermöglicht habt und das ihr immer für mich da seit. Egal ob es nachts um 1 oder mittags um 12 ist.
Ich sende euch allen ganz viel liebe und ich vermisse euch!
Bis bald, Lauri